BIO-Urbrot

Unser Bio-Urbrot wird mit einem Drei-Stufen-Sauerteig* Der Drei-Stufen-Sauerteig ist die traditionellste Art der Sauerteigführung in deutschen Bäckereien. Nachdem der letzte Brotteig des Tages gemischt ist, wird der verbliebene Sauerteig in der ersten Stufe, dem Anfrischsauer, wieder vermehrt und zur zweiten Stufe, dem Grundsauer, gemischt. Dieser Grundsauer steht dann bis zum nächsten Morgen, damit sich der Geschmack über Nacht weiter entwickeln kann. Aus dem Grundsauer wird dann die dritte Stufe, der Vollsauer, gezogen. Dieser ruht nochmals 3 Stunden bevor der erste Brotteig geknetet werden kann. Mit diesem Verfahren erhält man auf natürliche Weise einen milden, aromatischen Sauerteig mit einer guten Hefeaktivität. Da das Verfahren sehr aufwändig ist wird es heute nur noch selten praktiziert. angesetzt, sehr heiß angebacken und dann lange nachgebacken. Es besteht aus 80% Roggen und 20% Dinkel. Das Bio-Urbrot entfaltet dunkle Röstaromen, hat eine milde Säure und eine gute Frischhaltung. Das Brot ist weizenfrei und alle Zutaten sind in Bio-Qualität.

Allergene
Roggen, Dinkel
Bitte beachten Sie: Trotz größtmöglicher Sorgfalt bei der Herstellung können neben den angegebenen Allergenen in all unseren Backwaren auch Spuren von anderen Stoffen oder Erzeugnissen, die Allergien oder Unverträglichkeiten auslösen, enthalten sein.