Backen ist Familiensache bei Wolf –
seit dem 17. Jahrhundert.

In Bayern ist die Geschichte der Bäckerei Wolf seit dem Jahr 1655 lückenlos belegt: der erste Bäcker stammt aus der mütterlichen Linie, und zwar Georgius Mann aus Öxing bei Grafing. Die Mann-Lindermairs kamen dann 1931 über Prien am Chiemsee nach Augsburg.

wolfgemacht-geschichte-baeckerei_lindermaier
Die Bäckerei Lindermaier (erstes Haus links) in Öxing auf einer Postkarte von 1909.
wolfgemacht-geschichte-gruendervater
Namensgeber und Erfinder der Wolf-Frische Franz Xaver Wolf, 1938.
wolfgemacht-geschichte-betty-wolf
Betty Wolf, 1941.
wolfgemacht-geschichte-backofen
Großvater Franz Xaver Wolf.
wolfgemacht-geschichte-stadtmarkt
Auf dem Stadtmarkt, 1958.
wolfgemacht-geschichte-filiale
Filiale Frauentorstraße, Ostern 1961.
wolfgemacht-geschichte-ablaufplan
Einer der Ablaufpläne, mit denen F.X. Wolf den Backtag für möglichst große Frische organisierte.
wolfgemacht-geschichte-familie-wolf